Familienaufstellung

Die Familie ist das System das uns am allermeisten prägt!
 
Und dabei spielt es nichteinmal eine Rolle, ob wir in dieser Familie aufwachsen oder nicht. Was unser System mitbringt, wirkt sich auf unser ganzes Leben aus, selbst wenn wir am anderen Ende der Welt, getrennt von der Familie, aufwachsen.
 
 
Ein System ist wie ein Mobile, bewegt sich ein Teil, so bewegt sich auch der Rest.
 
Besonders die ersten sieben Lebensjahre eines Menschen sind sehr entscheidend für sein Verhalten im weiteren Leben und auch die Zeit danach über die Pubertät hinweg bis wir erwachsen sind.
 
"Du bist, wie deine Mutter!"
 
"Du bist, wie dein Vater!"
 
Fast jeder von uns hat solche Sätze schon gehört und nicht immer finden wir das schön.
Und meist ist mehr an solchen Aussagen dran, als uns lieb ist und das Fatale ist, dass sich diese Muster mit zunehmendem Alter oft verstärken, selbst wenn wir als Kinder und Jugendliche sagen:
 
"So will ich nie werden!"
 
"Ich werde das mal anders machen, wenn ich groß bin!"

 
Bei einer Familienaufstellung werden Individuen und ihre Themen immer im Zusammenhang mit dem dazugehörigen Familiensystem betrachtet.
Bestimmte Gefühle oder Verhaltensmuster werden sichtbar und erfahrbar gemacht. Dabei werden komplexe Beziehungswirklichkeiten anschaulich gemacht und es werden Lösungen zur Verbesserung der Situation gefunden. 

Familienaufstellungen berühren die Seele direkt, ohne Umweg über den Verstand!
Eine Veränderung ist sofort fühlbar!
 

 

"Vom Vater hab ich die Statur,

des Lebens ernstes Führen,

vom Mütterchen die Frohnatur

und Lust zu fabulieren.

Urahnherr war der Schönsten hold,

das spukt so hin und wieder;

Urahnfrau liebte Schmuck und Gold,

das zuckt wohl durch die Glieder.

Sind nun die Elemente nicht

aus dem Komplex zu trennen,

was ist denn an dem ganzen Wicht

Original zu nennen?"

 

(J.W. von Goethe, ZAHME XENIEN)

 


Kosten:

 

  • Aktiver Platz - 80
  • Passiver Platz - 25

Info hier